Futorial Foren Member Tracks a-Lex | Apollo

Markiert: 

  • a-Lex | Apollo

     GitKlar aktualisiert vor 6 Monate 2 Mitglieder · 4 Beiträge
  • a-Lex

    Mitglied
    19. März 2021 um 20:47
    a-Lex

    Hi Leute, ich hab da nochmal was gebastelt…

    Würde mich, wie immer, sehr über euer Feedback freuen.

    Die Funksequenzen sind aus den Apollo 11 und 13 Missionen, passen also ganz streng genommen nicht zusammen.

    Vielen Dank schon mal im Voraus!

  • GitKlar

    Mitglied
    24. März 2021 um 15:42

    So langsam frag ich mich, obs wirklich ne gute Idee war, die Mond-Samples im Far Away Remix benutzt zu haben.

    Apropos, das ist hier nicht so gut eingearbeitet. Timing & EQing klingen sehr raw, und die Funkpiepser passen oft auch nicht mit den Akkorden zusammen.

    Restliche Sounds klingen auch noch nicht wie aus einem Guss, v.a. das Drumming. Kick & Bassline sind sehr technoid, dagegen sind die Snare & Toms eher 80s und die Hats sind viel zu dünn & hochfrequent (sieht man auch im Visualizer). Herzklopfen im Pre-Main hätt ich rausgenommen. Wirkt irgendwie komisch, und wirft zudem aus den Takt raus.

    Thema ab 2:07 ist schwer zu folgen, sowohl von den Tonwechseln, als auch von der Rhythmik her. Sonst fehlt noch etwas Entwicklung in der Nummer. Klingt alles noch sehr nach Intro, Intro, Intro, Build up, Build up, Build up…

    2/2/2/2

    • a-Lex

      Mitglied
      24. März 2021 um 21:34

      Danke wieder für dein tolles Feedback. Ich kenne zwar deinen Far Away Remix, aber irgendwie muss ich mir den wohl nur halbherzig angehört haben.

      Tatsächlich wusste ich nicht, dass darin Mond-Samples (Wer hat die eigentlich zurück zur Erde gebracht? 😬) mit verarbeitet wurden.

      Habe mir den Remix jetzt nochmal intensiv angehört und muss sagen…I like! Tolles Werk!

      Wie immer muss ich in allen Punkten eingestehen, dass du recht hast. Die Mond-Samples wollte ich jedoch möglichst nah am Original lassen und habe dort nur sehr wenig EQed.

      • GitKlar

        Mitglied
        25. März 2021 um 06:36

        Wer hat die eigentlich zurück zur Erde gebracht?

        Naja, sie sind auch zurückgeflogen.

        Die Mond-Samples wollte ich jedoch möglichst nah am Original lassen und habe dort nur sehr wenig EQed.

        Joa, die Samples sind raw vom Spektrum her leider alles andere als optimal.

        Der Dröhnbereich (200-800 Hz) ist viel zu dominant, der Präsenzbereich (1-3 kHz) dagegen viel zu schwach, und der Hochtonbereich kommt durch die 11 kHz-Sample Rate gar nicht mehr durch.

        Hier auch nochmal n Screenshot zu Veranschaulichung:

        View post on imgur.com

        Dementsprechend muss man da schon ordentlich eingreifen, sonst fügt sich das nicht in nen Mix ein.

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt