Futorial Foren Member Tracks Aronniq | Right Now

Markiert: 

  • Aronniq | Right Now

     Moonerium aktualisiert vor 2 Monate, 3 Wochen 6 Mitglieder · 7 Beiträge
  • 2day2morrow4ever

    Mitglied
    7. September 2020 um 13:03
    Aronniq

    Am Freitag ist unsere erste Single als Aronniq erschienen. Aronniq ist mein Projekt mit Aksone.
    Die größte Besonderheit: Es ist unserer erster Song, bei dem wir beim Produzieren gemeinsam im selben Raum waren. Normalerweise trennen uns einige hundert Kilometer, weshalb wir unsere Collabs online machen. Gemeinsam vorm PC zu sitzen hatte dann doch eine ganz andere Dynamik.

  • 2day2morrow4ever

    Mitglied
    7. September 2020 um 13:05

    Wer ein paar kleine Einblicke in die Produktion möchte:

    Bei 7:58 geht’s los

  • GitKlar

    Mitglied
    7. September 2020 um 13:35

    Finds ganz cool, v.a. das Sound Design.

    Was mich allerdings stört, sind die Kick-Rolls im Intro, die kommen nicht ganz sauber rein, und find das Vocal n bisschen langweilig verglichen mit dem Rest. Glaub, paar Delay-Automationen hätten schon n bisschen mehr rausgeholt.

    Gewohnt sehr solides Mixing, könnte aber minimal mehr drücken, find was das angeht sogar die Version im Vlog noch etwas besser.

    Kreativ okay. Loopig, aber viele Spielereien drum herum, und Arrangement ist interessant und stimmig gewählt.

    3/3/4/3

  • mafraune

    Mitglied
    7. September 2020 um 20:35

    Ich find die Nummer groovt durch die Baseline sehr gut. Das Mixdown ist sehr sauber, was ja auch eigentlich geil ist, aber mir persönlich fehlt ein bisschen Dreck in den einzelnen Sounds. Ich finde die klingen zum Teil etwas steril wie das Gitarren- oder das E-Bass-Sample bzw die Synthsounds sind mir bisschen zu altbacken.

    Also cooler, gut produzierter Song – Sounddesgin trifft einfach nicht meinen Geschmack.

  • Woask

    Mitglied
    9. September 2020 um 15:31

    Ich hätte den Hall aus dem Plug Synth rausgenommen und die Nummer so wesentlich trockener gestaltet. Das Vocal stört so unbearbeitet im Vordergrund richtig. Ansonsten ganz solides Sounddesign und coole Ideen für den Groove. 3/3/3/3 Erinnert mich vom Produktionsstil an Cinan.

    Intro und Outro finde ich mit diesem aufsteigenden Plug iwie auch bissel lame

  • MellowSonic

    Mitglied
    9. September 2020 um 21:58

    Jetzt nicht so direkt meine Genre, lässt sich aber gut hören.

    Auch der Rest vom Fest wie Mix und Master geht klar.

    3/3/4/3

  • Moonerium

    Mitglied
    10. September 2020 um 10:53

    Face2Face zu produzieren ist etwas besonderes. Ob es besser ist als normal über Internet, keine Ahnung. Definitiv kann beides funktionieren.

    Finde den funkigen Loop am Anfang sehr interessant und gut ausgearbeitet. Das Vocal stört mich leider minimal. Ich hab auch das Gefühl, dass der Song etwas mehr Reverb auf einzelnen Spuren vertragen könnte.

    Die Bassline hört sich bei mir linkslastig an. Insgesamt stört mich die Linkslastigkeit bei dem Song beim Hören.

    Ansonsten finde ich den Song echt gelungen.

    3/3/3/2

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt