Futorial Foren Member Tracks Baxdom & Puksip | Worldwar 2.5

Markiert: 

  • Baxdom & Puksip | Worldwar 2.5

     Baxdom aktualisiert vor 1 Woche, 5 Tage 4 Mitglieder · 7 Beiträge
  • Baxdom

    Mitglied
    3. September 2020 um 17:05
    Baxdom & Puksip

    Schreibt mir mal, was ihr von meinem neuesten Track haltet. Vielen Dank im Voraus für das Feedback!

  • GitKlar

    Mitglied
    4. September 2020 um 00:40

    Hm, irgendwie passen hier die Atmosounds, das Instrumental, und das restliche Sound Design nicht zusammen. Die Atmos treffen die Stimmung auf jedenfall, die anderen beiden Sachen eher nicht.

    Das Instrumental und v.a. die Melodie kommt ziemlich happy rüber, und auch der Sound klingt sehr Cembalo-like – erzeugt dadurch keine wirklich düstere Stimmung. Zudem wirft mich das fixe Terz-Intervall im Sound raus, weil dadurch Töne entstehen, die nicht Teil vom Key des Songs sind.

    Das restliche Sound ist zu grob distorted, v.a. im Main. Hört sich so an, als wären alle Sounds gemeinsam in einen Saturator/Waveshaper gejagt, der dann überfordert ist. Lieber jede Spur einzeln mit solchen Effekten versehen, und entsprechend dosieren, dann kommts auch als gewollter Effekt besser rüber.

    Mische ist auch noch Luft nach oben. Kick kickt zu stark, dafür fehlt der Druck, und die Mitten sind ziemlich unaufgeräumt, das ist sehr viel drin; Bassline, Synths, und auch die Clap/Snare hat nen sehr unschönen bauchigen Anteil. Wirkt auch zu stark compressed/limitiert, wenn die Kick ihr Maximum erreicht, wirds immer wieder kurz mal leiser.

    Fehlt halt noch viel Übung, einfach weitermachen, und sich hier mit den Kursen beschäftigen, als Premium-Mitglied haste ja vollen Zugriff drauf.

    1/2/2/2

    • Baxdom

      Mitglied
      4. September 2020 um 10:31

      Danke dir für das wie immer sehr hilfreiche Feedback 😊

  • Moonerium

    Mitglied
    5. September 2020 um 10:38

    Also vieles hast du schon sehr gut raus. Beispielsweise den Aufbau und die Elemente eines Tracks. Es sind auch einige Spielereien drin. Für mich ist Sounddesign und M&M das Problem des Tracks. Der Track wirkt im Mixdown unaufgeräumt. Gerade Lautstärkenverhältnisse und EQing werden große Teile davon schon beheben können. Irgendwie habe ich aber auch das Gefühl, dass du dich auch noch einmal mit Reverb beschäftigen könntest. Wo macht es wie Sinn.

    2/2/2/3

    • Baxdom

      Mitglied
      5. September 2020 um 10:58

      Auch dir danke ich sehr! Ja das sind Aspekte mit denen ich mich noch intensiver beschäftigen muss.

  • XMA

    Mitglied
    5. September 2020 um 15:36

    Einiges an Luft nach oben. Beginnend bei der Sound Auswahl/Sound Design. Am Anfang das Thema mit Krieg erkennt man aber sobald das erste Instrument einsetzt klingts nicht gut. Kein satter, klarer Sound sondern klingt nach sehr billigem Preset. Auch die Melodie bleibt gar nicht hängen. Build up zu lash, da fehlen mir Layers die das Ganze Gesamtbild fetter machen. Drop sehr stumpf, wenig Dynamik. Harte Worte aber hoffe es hilft. Fokussier dich v.a. auf Melodien und SOund Design, das ist elementar. Bau Tracks nach die dir gefallen und lern alles über Aufbau, wann welche Sounds etc.pp

    • Baxdom

      Mitglied
      5. September 2020 um 21:21

      Danke für deine BewertungGrinning

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt