Futorial Foren Member Tracks C-rill | 1 Reason

Markiert: 

  • C-rill | 1 Reason

     PKNeer aktualisiert vor 6 Monate, 4 Wochen 5 Mitglieder · 5 Beiträge
  • C-rill

    Mitglied
    25. Dezember 2020 um 23:00
    C-rill

    Hello 🙂
    Hier mein letzter Release welcher melodisch in die Richtung eines älteren Tracks von mir geht.

    Bin auf eure Meinungen gespannt.

  • SyntheticDream

    Mitglied
    26. Dezember 2020 um 12:25

    – Dieses “auf-schlecht-gemachte” Keyboard gefällt mir. Hätte es gern später im Song nochmal gehört, (vllt bei 3:08 im Break nochmal)

    – Dass der Song 1:15 braucht um richtig loszugehen ist ungewöhnlich, aber sehr begrüßenswert!

    – Der Drop um 2:00 ist dann etwas zu minimalistisch für meinen Geschmack.

    – Das triolische bei z.B. 2:05 ist nice, erinnert mich an den einen anderen Track von Dir.

    – Schöner langer Break in der Mitte.

    – Sehr melodischer Drop um 4:00, nimmt mich mit!

    – M&M ist gut, etwas “unschuldig” xD

    – schickes Cover

    4/4/4/3

  • GitKlar

    Mitglied
    26. Dezember 2020 um 15:10

    Vocal find ich nicht gut. Trifft teilweise die Töne nicht (v.a. 0:35, 1:27 & 3:01), klingt recht schwach eingesungen, und durch das Delay wiederum künstlich gepushed. Grade das Delay hätte man viel gezielter einsetzen können.

    Mix klingt auch etwas komisch, sehr zischig, dry und dünn. Kick kommt nicht so richtig durch, Bassline ist vom Level zu schwach, und den FM-Effekt drauf find ich hier nicht so passend.

    Vom Style her wieder nicht so meins.

    2/2/3/2

  • Tavengo 

    Administrator
    28. Dezember 2020 um 11:25

    Live Feedback

    – Intro Piano mit Vocal ganz cool. Aber auch bisschen kühl 🙂 kommt natürlich später, das warme, aber gerade zu Beginn finde ich es immer schade, wenn da noch nicht so das angenehme Hören möglich ist.

    – Intro vorbei, jetzt steigert sich langsam eine Mischung aus Percussion und Bass.

    – Vocal finde ich grundsätzlich ok, aber an manchen Stellen ist der Gesang gefühlt nicht ganz on point. Evtl. hätte ich da versucht noch bisschen gerade zu bügeln. Hätte das Vocal auch mehr Wet vertragen können? Ich weiß nicht. 🙂 Vielleicht.

    – Dann kommt der erste Drop. Ist mir aber bisschen zu wenig und dumpf. Da fällt schon viel ab im Frequenzspektrum. Entweder Pre-Drop schon was leiser und runter filtern, oder Drop mehr Transienten gönnen. (MEINE MEINUNG 😀 )

    – Break Vocal ist cool, da kommen bisschen mehr delays rein. Hätte mir das Vocal aber noch präsenter und wärmer gewünscht.

    – Jetzt dropt es mit Synths. So 100% will es irgendwie nicht ausm Quark kommen. Kann nicht genau beschreiben wo es noch fehlt. Also ich höre gefühlt was es sein soll, aber es ist es für mich noch nicht. 🤔 Vielleicht die Drums alles bisschen zu muffig?

    – Song insgesamt ganz cool, aber Umsetzung ist mir noch was zu schleppend.

  • PKNeer

    Mitglied
    29. Dezember 2020 um 17:55

    Piano am Anfang ist stark designt. Hätte nach der Noisefläche bei 48secs eigentlich einen Drop erwartet. Bei 1.20min, wo der Lead losgeht, das Vocal wieder reinzubringen finde ich arrangement-technisch ungünstig: Da geht der Vocal dann echt etwas unter und es klingt auch nicht so schön. Der Drop kann von der Energie mit dem Build nicht ganz mithalten: Kick und Percussion sind beide etwas dumpf und attackarm.

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt