Futorial Foren Member Tracks C-rill | The Purge (Halloween Track)

Markiert: 

  • C-rill | The Purge (Halloween Track)

     XMA aktualisiert vor 1 Woche, 5 Tage 5 Mitglieder · 5 Beiträge
  • C-rill

    Mitglied
    6. November 2020 um 20:46

    Hallo Zusammen,

    Hier noch für die Community zur Bewertung mein “Halloween Track” welcher “ein bisschen” vom Thema abkam.

    Doch würde mich Eure Meinung interessieren.
    Seht ihn eher als normales Projekt an. 😛

    Grüsse C-rill

  • PKNeer

    Mitglied
    7. November 2020 um 23:59

    Die warme, analoge Klangfarbe und der Vibe gefallen mir sehr. Groove find ich auch gut. Vocal fügt sich gut ein in den Mix. Arrangement finde ich von der “Energie” her an paar Stellen ungünstig: Bei 1min30 z.B. kommen Riser/Noise etc als Build und dann der Drop mit OHH & Noise und Vocal, und dann nimmst du die HiHat direkt wieder raus, was mich vom Energie-Level etwas runtergezogen hat. Den Part ab 2.05min find ich dann vom Groove her wieder stark. Die Melodie ist minimalistisch aber einprägsam, Break hätte für meinen Geschmack etwas früher kommen können, nicht erst bei 4:40min. Mixing & Mastering, hat Sinan ja mal beim nem Trackrating gesagt: Produzieren kannst du ja. Wie gewohnt gut. Diesen Türen-Sound bei 5:48 würde ich rausschmeißen, den braucht der Track mMn nicht. Insgesamt ein gelungener Track, würde ich (vllt mit einer PKNeer Edit am Arrangement ^^) spielen !

    4/4/4/3

  • GitKlar

    Mitglied
    8. November 2020 um 01:10

    Hm, taugt mir diesmal leider nicht so gut, muss dem Rating von PKNeer leider auch n bisschen gegensteuern. Einerseits wegen der bereits genannten Kritik, aber andererseits stören mich Vocal & Kick hier immens.

    Vocal klingt irgendwie von den Formanten verschoben, und die Kick ist mir viel zu stampfig. EQing wirkt auch sehr unausgewogen, viel Klick- & Subanteil, aber zu wenig Mitten.

    Geht auch schnell im Mix unter, wenn das Vocal und die Synths einsetzen. Ansonsten kommen mir hier letztere Beide zu dominant vor. Das Drumming gerät dagegen zu sehr in den Hintergrund. Wär beim Leveling & EQing sicher noch mehr gegangen.

    Mir gefällt die Chord Progression im Intro & Break, aber Vocal & Kick killen für mich den Tune leider.

    2/2/3/2

  • Tavengo 

    Administrator
    9. November 2020 um 13:13

    Ich finde es solide / cool. Tatsächlich taugt mir aber die Länge nicht so ganz 😀 Also finde manchmal verliert es dann irgendwie etwas den Fokus.

  • XMA

    Mitglied
    13. November 2020 um 21:51

    Solide nummer, aber haut mich jetzt auch nicht vom Hocker. Hohes Kreativitätslevel wie ich finde, v.a. der Drop zu dem Break Part ist ne interessante Mischung. Die Noise Wave wenn ins in 1. Drop geht zerstört für mich den sound, könnte deutlich leiser sein m.m.n. Denke auch dass der Track zu locker ist für so n harten Techno Rumble Bass. Das passt nicht ganz. M&M sonst ganz gut. Bin dafür dass du nächstes mal wieder ein miiiieses Techno brett raushaust.

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt