Futorial Foren Work in Progress Carlborg – Full of Love | Feedback

  • Carlborg – Full of Love | Feedback

     stiv aktualisiert vor 6 Monate, 3 Wochen 2 Mitglieder · 4 Beiträge
  • Carlborg

    Mitglied
    4. März 2021 um 13:20

    Hallo zusammen,

    ich habe einen neuen Song fertiggestellt und dabei versucht die Anmerkungen vom letzten mal umsetzten.

    Hört man schon eine kleine Verbesserung?

    VG Carlborg

  • stiv

    Mitglied
    5. März 2021 um 15:25

    Die Sounds bzw. die Harmonien sind sehr nice. Leider gelingt es dir nicht, die einzelnen Komponenten in einen stimmigen Mix zu setzen. Hier werden so viele “Fehler” gemacht, dass ich dir empfehlen kann noch mehr zu üben. Das wirst Du besser hinbekommen…mit etwas Mut und Wille 😉

    PS: Hier ist ein sehr schönes Beispiel dafür, wo ich die Art und Weise deiner Harmonien/ Notensetzung sehe.

    • Carlborg

      Mitglied
      5. März 2021 um 22:23

      Danke, für dein Feedback. Ich nutze jetzt die Tutorials von Sinan und hoffe damit schon mal etwas weiter voranzukommen aber sicherlich wird der größte Fortschritt durch weiteres üben kommen. Das Beispiel ist wirklich sehr gut 😉

  • stiv

    Mitglied
    6. März 2021 um 14:17

    Deinen Mix/ Mastering kannst Du mit einfachen Schritten verbessern in dem Du deinen Track mit einem Referenztrack vergleichst. Ein guter Referenztrack geht sound- und genretechnisch in die gleiche Richtung wie dein Track.

    In Cubase Pro kannst Du sog. CUE-SENDS im ControlRoom einrichten um den A-B-Vergleich zu ermöglichen. Das geht sicherlich auch in anderen DAWs. Schlussendlich gibts aber auch Programme/ PlugIns, die das übernehmen z.B. ADPTR AUDIO Metric AB.

    Es empfiehlt sich die Drops von beiden Tracks übereinander zu legen und die (gefühlte) Lautheit anzupassen.

    Wenn Du das Frequenzspektrum einschränkst hörst Du viel leichter, was in deinem Track im Vergleich zu der Referenz noch braucht oder bereits zu viel hat.

    Häufig musst Du eine Bearbeitung der Transienten (z.B. mit Waves Trans-X), der Kompression (Multiband-Kompressor), der EQ Einstellung und/oder den Resonanzen (z.B. Soothe) durchführen.


    Ich empfehle Dir folgende Frequenzbänder mit einer Flankensteilheit von 36dB/oct durchzuhören:

    20Hz – 400Hz LOW END

    150Hz – 1100Hz LOW MID

    1000Hz – 4000Hz MID

    4000Hz – 30000Hz HIGH



Melden Sie sich an, um zu antworten.

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt