Futorial Foren Member Tracks Claudio_Suara | Last Change

Markiert: 

  • Claudio_Suara | Last Change

     Claudio_Suara aktualisiert vor 1 Woche, 6 Tage 5 Mitglieder · 9 Beiträge
  • Claudio_Suara

    Mitglied
    1. Oktober 2020 um 22:29
    Claudio_Suara

    written & composed by Claudio Suara

  • Tavengo 

    Administrator
    2. Oktober 2020 um 09:05

    Also nach dem Anfang habe ich etwas ganz anderes erwartet. Als dann der Beat eingesetzt hat, hat es mir aber sehr gut gefallen. Cool wie sich die Harmonien dann entwickeln.
    Dann plätschert der Song etwas vor sich hin. Im Break habe ich dann noch mal etwas “größeres” erwartet. Es bleibt aber relativ konstant auf dem was man schon vorher gehört hat.
    Das ist nicht schlecht, man könnte aber mehr erwarten und ist dann evtl. etwas enttäuscht.

    Sound finde ich soweit ok. Eher unspektakulär, für meinen Geschmack dürfte es ruhig etwas mehr 10 kHz Höhen und minimal weniger Mitten vertragen. Aber das ist mehr so Geschmacksfrage.

    Schönes Instrumental, was mir aber nicht ewig in Erinnerung bleiben wird.
    3|4|4|3

    • Claudio_Suara

      Mitglied
      2. Oktober 2020 um 10:04

      Danke für deine ehrliche Kritik. 🙂

  • GitKlar

    Mitglied
    2. Oktober 2020 um 10:50

    Stimm da Sinan zu, fehlt so bisschen die Entwicklung im Ding. Auch die Melo ist nicht so ganz on Point, will mir auch durch die stetige Wiederholung nicht so richtig hängenbleiben.

    Find die Clap nicht nice, die ist so low, und kann sich irgendwie gar nicht von den Hats & Percs absetzen.

    Vom Mix okay, aber wie auch schon erwähnt etwas dumpf. Habs grad auch nochmal über Laptop-Speaker gehört, und da wird die fehlende Brillianz besonders deutlich. Klingt so, als würde alles hinter nem Vorhang spielen.

    3/3/3/2

  • Woask

    Mitglied
    7. Oktober 2020 um 10:03

    Ich stimme dem Rest zu. Der Track ist insgesamt zu eintönig. Aber nicht weil der Loop sich zu wenig entwickelt. Klar es fehlt Earcandy und insg wirkt alles im Sounddesign noch etwas roh, aber das ist schon Kritik auf einem höheren Niveau. Nein, der Track ist mir vor allem deshalb zu eintönig weil sich der Break nicht genug vom Rest unterscheidet. Es wird ein neuer Synth vorgestellt, aber musikalisch bleibt es beim Alten. Da wäre mehr drin gewesen.

    Mixdown technisch stimme ich beiden zu. Ich würde auf jeden Fall noch an gewissen Stellen was aus den Mitten ziehen, genauso wie ich die Höhen boosten würde. Alles in Allem aber ein solider Track. 3/3/4/2

    Btw gefällt mir das Cover sehr. Dieser Hase wurde voll gut eingebettet. Sieht professionell aus 😉

    • Claudio_Suara

      Mitglied
      9. Oktober 2020 um 11:23

      Danke fürs Feedback 😉 bez. dem Hasen einfachstes Affinity layering 🙂

  • Plexis

    Mitglied
    12. Oktober 2020 um 12:17

    3/4/4/3

    Harmonien und Rhythmus gefallen mir recht gut und es ist in sich ein stimmiges Gesamtbild. Aber auch mir passiert dann irgendwie zu wenig, ich finde da Sinan’s Wortwahl mit dem “dahinplätschern” ziemlich treffend. Es muss aber ja auch nicht jeder Track immer nen WOW-Effekt hervorrufen und zum chillig nebenbei hören ist der Track auf jeden Fall gut geeignet 🙂

    • Claudio_Suara

      Mitglied
      14. Oktober 2020 um 18:08

      Joah, alles klar 😉

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt