Futorial Foren Mixdown | Mastering | Sound Design Flowkey – Midi Problem

  • Flowkey – Midi Problem

     sm aktualisiert vor 6 Monate, 2 Wochen 2 Mitglieder · 11 Beiträge
  • sm

    Mitglied
    10. März 2021 um 11:16

    Hallo,

    möchte gerne mit Flowkey Klavierspielen lernen. Dazu habe ich mich über Google Chrome bei Flowkey angemeldet und möchte die Software auch über den Browser (und nicht über iPad etc.) verwenden. Das sollte eigentlich den Vorteil bieten, daß die Spielkontrolle nicht über das Mikrofon sondern über MIDI erfolgt und somit genauer ist.

    Leider bekomme ich einfach kein MIDI Signal aus FL-Studio in den Browser.
    Hat jemand Erfahrung und kann helfen?

    Danke.

  • fungie

    Mitglied
    10. März 2021 um 12:33

    dafuer brauchst du einen virtuellen midi port, wie loopmidi oder virtual midi.

  • sm

    Mitglied
    10. März 2021 um 14:48

    Danke fungie für deine schnelle Antwort.

    Loopmidi habe ich installiert und habe einen Port hinzugefügt. Allerdings kommen immer noch keine MIDI Daten an. Was mache ich falsch?

  • fungie

    Mitglied
    10. März 2021 um 15:31

    du musst in lf studio das mididevice loopmidi in den einstellungen aktivieren und dann als midi output fuer deine spur aktivieren.

    die website sollte dich bei der einrichtung nach erlaubnis fragen. dabei solltest du dann ebenfalls eine device auswahl treffen koennen. evtl also cockies loeschen und neu anmelden.

  • sm

    Mitglied
    10. März 2021 um 17:15

    also in FL Studio habe ich den Midi Input aktiviert. Muss ich beim Output einen Kanal wählen?

    Also in Flowkey werden alle Midi Verbindungen angezeigt. Es kommt aber nichts an.

  • fungie

    Mitglied
    10. März 2021 um 17:59

    bei midi input musst du gar nichts machen.

    der kanal muss der gleiche sein wie in deiner webapp. wenn du da keinen auswaehlen kannst, werden mit glueck alle kanaele empfangen. ansonsten alle durchprobieren. es gibt 16.

    den midi output fuer deine spur aktivierst du indem du das midi out plugin laedst. der port muss der gleiche sein, der auch in den einstellungen fuer loopmidi aktiviert ist.

  • sm

    Mitglied
    10. März 2021 um 18:41

    Also gut Midi Input habe ich für loopmidi wieder deaktiviert. Alle 16 Ports habe ich getestet. Hat nichts verändert.

    Also in loopmidi sehe ich weder einen Port noch kann ich einen auswählen? In der webapp kann ich auch nichts auswählen. Da steht lediglich Midi aktiv und loopmidi port connected.

    Einstellen kann ich hier nichts weiter.

    Was ich nicht verstanden habe ist das mit dem Midi Output. Wie Lade ich das midi out plugin?

    Ein Port ist in loopmidi auch nicht zu sehen?

    Hab absolut keinen Durchblick mehr.

  • fungie

    Mitglied
    10. März 2021 um 18:57

    das midiout plug in ist ein software instrument. fl studio plug in was du auf die spur laden musst.

    nicht ports und channels/kanaele verwechseln.

    ports ist nur innerhalb von fl studio von belang. (die bezeichnung virtueller midi port, hat damit nichts zu tun)

    der port in den einstellungen muss einfach nur der gleiche sein wie beim midi out plug in.

    der midi channel/kannal ist wichtig fuer die kommunikation zwischen geraeten oder wie in deinem fall software.

  • sm

    Mitglied
    10. März 2021 um 19:51

    Mega, das wars. Vielen Dank.

    Hast du noch einen Tip für eine geringere Latenz?

  • fungie

    Mitglied
    11. März 2021 um 11:16

    https://nerds.de/en/loopbe1.html

    versuch mal den. ist mir auf die schnelle nicht eingefallen. kann mich aber nicht mehr erinnern ob der besser war. kann sein das ich den selbst mal mit loopmidi verwechselt habe.

    • sm

      Mitglied
      11. März 2021 um 15:49

      Danke. werde ich testen.

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt