Futorial Foren Mixdown | Mastering | Sound Design Kennt ihr das Video ?

Markiert: 

  • Kennt ihr das Video ?

     GitKlar aktualisiert vor 1 Woche, 2 Tage 3 Mitglieder · 3 Beiträge
  • EddieLeFunk

    Mitglied
    16. September 2020 um 20:24

    Hey Mädels und Jungs guckt euch mal an was der erzählt der macht nichts mit kompressoren der arbeitet nur mit dem EQ ist schon krass oder?

    https://youtu.be/cBV0hKc-iOw

  • Plexis

    Mitglied
    17. September 2020 um 08:39

    Hmm, ich verwemde tatsächlich auch nur wenig kompression wenn ich mit Software-Synth arbeite. Braucht man ja auch nicht wirklich, es gibt ja Lautstärketechnisch kaum “Ausreißer”. Ganz anders ist das wenn man z.B. ne Gitarre aufnimmt, da kommt man um Kompression meist nicht rum.

    Wozu ich den Kompressor auch nützlich finde ist, um Kick & Bassline zusammen zu kleben und auf der Summe.

    Es hat aber natürlich auch jeder ne andere Arbeitsweise und will mit seinem Sound wo anders hin. Brejcha z.B. hat einen ultra cleanen Sound, das will ja auch nicht jeder. Bei mir darf’s gerne auch mal ein bisschen dreckig klingen.

  • GitKlar

    Mitglied
    17. September 2020 um 10:50

    Ist halt wie bei allen Workflow-Fragen das Ding: Jeder arbeitet auf seine Art und Weise, und daher gibts da auch kein Richtig und kein Falsch. Manche gehen da nach nem gewissen Plan oder Prinzip ran, andere machens vom Fall abhängig, und wieder andere produzieren eher spontan, und das kann sich natürlich mit der Zeit auch wieder ändern.

    Klar kann man auf Compressoren verzichten, dann passt man halt sein Sound Design danach an. Ich find mittlerweile, dass eher das Ergebnis entscheidend ist, und nicht womit und auch nicht wie man es macht, auch für uns als Produzenten.

    Mir ists auch in letzter Zeit schon öfters selbst aufgefallen, dass wenn ich mich an Sound Design-Tutorials entlang gearbeitet hatte, es fast immer nen Punkt gegeben hat, an dem ich mich vom Tutorial wegbewegt hatte. Das liegt entweder daran, weil ich irgendwann ne eigene Vorstellung von nem Sound hab, und dementsprechend gewisse Dinge anders machen muss, oder ich merk, dass ich auf anderen Wegen zu nem ähnlichen Ergebnis komm, der Workflow im Video für mich aber evtl. nicht so gut funktioniert.

    Das macht Sound Design halt spannend, und so entwickelt auch jeder sein eigenes Ding.

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt