Futorial Foren Member Tracks Liquid Emerald | Push Yourself

Markiert: 

  • Liquid Emerald | Push Yourself

     mafraune aktualisiert vor 2 Monate, 3 Wochen 5 Mitglieder · 5 Beiträge
  • Moonerium

    Mitglied
    2. September 2020 um 08:43
    Liquid Emerald

    Der Song “Push Yourself” ist mein nächstes Release als “Liquid Emerald”. Ich habe den Song für Fitorial entworfen. Über YouTube kann man das Workout mit meiner darauf abgestimmten Musik sehen und nachmachen, auf Spotify gibt es eine Version mit Anweisungen zu dem Workout. Let’s go & Push Yourself!

  • labofmusic-records

    Mitglied
    2. September 2020 um 10:14

    Hab ich tatsächlich bei Fitorial gehört und mitgemacht 🙂

    Für das was es ist ganz nice aber für mehr als 3 dyli reicht es bei mir nicht 3/4/4/2

  • GitKlar

    Mitglied
    2. September 2020 um 10:32

    Interessanter Main Synth auf jedenfall, hat was zwischen Acid & deadmau5. Gleichzeitig ist das aber auch mein Kritikpunkt an der Nummer.

    Irgendwie scheinen die Envelope- und/oder Filter-Automationen auch die Tonhöhe zu beeinflussen. Wenn der Sound geschlossen ist, ist er fast nen Viertelton tiefer, als offen. Sowas mag mein absolutes Gehör leider nicht.

    Mir reißt der Sound von der Dynamik her auch immer wieder zu stark aus. Als Pluck ist er kaum zu hören, dafür ist er mir v.a. bei 2:22 & 2:37 deutlich zu laut. Auch der Bass-Drop bei 3:07 ist n ziemlicher Hallo, wach!-Moment. Nicht so mein Ding, hätt ich etwas dezenter eingesetzt.

    Kreativ find ichs durch den Crossbreed und den Spielereien mit dem Sound allerdings schon.

    3/3/3/3

  • Baxdom

    Mitglied
    2. September 2020 um 23:27

    Mir gefallen die ganzen Spielereien und verschiedenen Sounds, die sich durch den Track ziehen. Mixing finde ich auch ganz gut. Insgesamt ein solider Track

  • mafraune

    Mitglied
    7. September 2020 um 21:12

    Der Main-Synth mit seinen ganzen Automationen macht echt Bock, gerade wenn das White-Noise im Synth dazukommt bei 2:08 wird der Sound echt richtig geil! Und den Fisher-Moment bei 3:07 finde ich auch ganz cool.

    Ansonsten ist es halt ein Tool, funktioniert alles, technisch top – aber musikalisch gibt es mir natürlich nicht so mega viel 😀

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt