Futorial Foren Member Tracks Marc Blou | Voices In My Head

Markiert: 

  • Marc Blou | Voices In My Head

     PKNeer aktualisiert vor 2 Wochen, 6 Tage 8 Mitglieder · 10 Beiträge
  • MarcBlou

    Mitglied
    27. September 2020 um 18:43

    Hey, ich habe einen neuen nahezu fertigen Track, es ist eine Collab mit einem weiteren Bigroom Producer. Wir wollten in die Rave Culture (Label von W&W) gehen, ich denke das ist uns gut gelungen. Würde mich über eure Meinungen freuen!

  • SyntheticDream

    Mitglied
    28. September 2020 um 10:38

    An sich klingt das ganze Sounddesign-mäßig ganz gut, mag aber Bigroom garnicht.

    Die “Break-Supersaw” klingt mir zu lieb irgendwie.

  • akc

    Mitglied
    28. September 2020 um 20:36

    Grüß Euch!

    von 1:50 – 2:05 müßt ihr unbedingt noch die vocals klarer präsentieren (weil ich hab nix verstanden) . Der Track wirkt länger als er ist. Also schwer kreativ. Bei m/m hab ich mal nen mittelwert gegeben, weil ich mich nich wirklich darin auskenne. Fazit: Noch ein wenig Nachbearbeitung der Vocals und das Ding paßt im gewünschten Rave Cultur Label von W&W. 😉

    • MarcBlou

      Mitglied
      28. September 2020 um 20:38

      Danke dir! 🙂 Die Vocals bleiben nicht drin, ich habe eine richtig geile Idee, die ich umsetzten kann, wenn mein Mikrofon geliefert wird.

  • GitKlar

    Mitglied
    28. September 2020 um 21:27

    1:15 & 2:55 das würd ich nochmal austauschen, das hats leider schon vorher gegeben. Joa, sonst halt typischer Big Room-Track, trifft leider meinen Geschmack nicht so.

    Mix könnte etwas weniger verhallt sein, ist mir insgesamt zu diffus, aber v.a. auch bei den Leads.

    Und wie bereits erwähnt, ist das Vocal ab 1:50 schwer zu folgen. Liegt aber auch an der Effektierung & Bearbeitung.

    2/2/2/1

  • EssTee

    Mitglied
    28. September 2020 um 22:14

    Hey, ich hab gar keine Ahnung wie ich hier bewerten kann, sorry.

    Meinen Geschmack trifft es voll. Finde den Track mega!

    Über das Vocal habt ihr ja schon gesprochen.

    Wenn ich es mir erlauben darf dir einen Vorschlag zu machen würde ich bei der Hyper/Super Saw im Break etwas mehr Decay geben und evtl. einen OTT drauflegen damit sie etwas aggressiver klingt oder du könntest die Reso des Osc mit einer Decay Hülle ganz leicht modulieren um mehr Punch am anfang der Saw zu bekommen.

    Auf jeden Fall würde der Track in meiner Playlist landen 👍

  • XMA

    Mitglied
    1. Oktober 2020 um 13:00

    Einer der wenigen, die BigRoom noch treu bleiben, find ich stzark dass du so dein Ding durchziehst!

    Track ist voom Geschmack her nicht meiner, die Melodie ist mir nicht einprägend genug und auch der Drop sehr vorhersehbar und dadurch eher langweilig. Vom Sound design und M&M hab ich aber nicht wirkloich vielk auszusetzen, bis auf den Fakt dass es halt klingt wie jeder andere Big Room Track. Versuch doch mal was neues zu probieren und dich mehr von den anderen abzusetzen. Rave Culture Elemente kann ich raushören. Bleib dran!

  • Tavengo 

    Administrator
    2. Oktober 2020 um 08:54

    Also den Drop finde ich schon dick. Das ist gar nicht schlecht gemacht. Groove passt, Kick klickt schön, die Synths sind auch in Ordnung. Evtl. etwas viel Mitten, aber noch im Rahmen.
    Das Pre-Drop Vocal von Laidback Luke gerippt? Finde es passt auch nicht geil und ist auch irgendwie zu leise. Auch das kurze Vocal im Break passt nicht wirklich. Wirkt total deplatziert. Vermute mal, das sind auch mehr so Platzhalter?

    Die Frage die bleibt. Kann man mit so einem Song heutzutage noch schocken? 😀 Aber solange es dir gefällt, ist ja alles gut.

    3|4|3|2

  • MarcBlou

    Mitglied
    2. Oktober 2020 um 10:14

    Wow, danke für dein Feedback Sinan! Was eine Ehre😊 der Track ist nicht in der finalen Version, also die Vocals sind schon wieder draußen, da versuchen wir jetzt einen Part mit einer selbst eingesprochenen Stimme. Und das pre drop vocal ist auch schon wieder raus. War aus einem sample pack😅 wusste ich gar nicht, dass das aus einem anderen Track war. Ich denke ich werde die final veröffentlichte Version dann auch hier posten, bin gespannt was ihr dann sagt.

    Also Ich liebe Bigroom und vorallem W&W, daher wird es immer diese Richtung bleiben 😉

  • PKNeer

    Mitglied
    2. Oktober 2020 um 21:51

    Mich bringt die Melodie irgendwie an der Stelle, wo der Stab so nach oben geht von der Tonlage her z.B. bei 3.09min, raus. Das klingt für mich “falsch”, vielleicht gehts nur mir so.

    Sounddesign ist “bigroom-typisch”, geht auch in diese W&W-Richtung, was der Track sein will.

    Ist auch nicht unbedingt mein Genre, aber gefällt mir trotzdem ganz gut. Mixdown & Mastering hab ich jetzt nichts rausgehört was mich stört..

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt