Futorial Foren Member Tracks Tavengo & Niclas Krachen | Mind Eraser

Markiert: 

  • Tavengo & Niclas Krachen | Mind Eraser

     Woask aktualisiert vor 4 Wochen 8 Mitglieder · 10 Beiträge
  • Tavengo 

    Administrator
    22. August 2020 um 14:04
    Tavengo & Niclas Krachen

    Ich persönlich mag und mochte den Song unglaublich gerne! Leider hat der Spotify Algorithmus-Gott das anders gesehen. Nichts desto trotz soll es mein erster Track im neuen Forum sein 😉 Danke noch mal an Niclas Krachen, der mit seinen Atmo-Sounds das besondere Etwas rausgekitzelt hat.

  • Moonerium

    Mitglied
    22. August 2020 um 14:25

    Schöner Track. Saftiger Sound, dennoch leicht. Würde auch super ins Fitorial Konzept passen. Vielleicht kommt da ja noch ein Edit?! 😉

    4/4/5/2

    • Tavengo 

      Administrator
      22. August 2020 um 14:31

      gute idee 🙂

    • labofmusic-records

      Mitglied
      22. August 2020 um 15:42

      für Fitorial perfekt 🙂

  • GitKlar

    Mitglied
    22. August 2020 um 15:18

    Jau, hier gefallen mir die Vocals wieder deutlich besser, und der Break kommt sehr nice.

    Ist nicht mein Favorit von euch beiden, aber immer noch ganz cool.

    Schließ mich dem Rating von Moonerium an.

  • I11ax

    Mitglied
    22. August 2020 um 17:20

    Am stärksten Wahrnehmbar z.B. um ca 5:30 gibt es scheinbar in Zusammenhang mit den Ducking Klick- oder Knackgeräusche, die vermutlich Absicht, für mich aber nicht schön sind. Ansonsten kann ich nichts negatives feststellen.

  • NiclasKrachen

    Mitglied
    22. August 2020 um 23:48

    Finde den Track auch immer noch cool! 🙂 Mag den Break ebenfalls sehr gerne. Freut mich voll, dass du ihn als deinen ersten Track hier genommen hast! 🙂

  • TrackLab

    Mitglied
    29. August 2020 um 15:11

    Geht gut ab der Track! Ich mag den rollenden Groove mit den Bongos. Quali ist richtig gut.Sehr kraftvoll 🙂

    4|4|5|3

  • Woask

    Mitglied
    2. September 2020 um 13:26

    Ich fand die Bridge ehrlich gesagt überzogen. Da hätte ich im es im besten Fall minimalistisch gehalten und noch nen Vocal eingefügt.

    Insg. hast du mit solchen Nummern irgendwie einen eigenen Style, der mich vllt noch an die ganz alten Hardwell Sachen erinnert. Ich fände es an Spotifys Stelle auch schwierig das irgendwo einzuordnen. Ich weiß gar nicht welche Musikrichtung das genau ist…

    Den Sound bei 4:35 finde ich btw ziemlich cool. 4/4/5/3

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt