Futorial Foren Musik Talk Massensterben auf Spotify (?) Antworten auf: Massensterben auf Spotify (?)

  • GitKlar

    Mitglied
    4. September 2020 um 01:32

    Wow, Schwein gehabt! Everything is going to be okay ist als Single-Release vom ganzen Prey OST übrig geblieben! Mal gut, dass ich den eingespeichert hatte.

    Letzter Fall, der mir besonders auffiel, war deadmau5 – while(1<2). Nur 5 von 25 Tracks sind auf Spotify übrig geblieben, auf YouTube findet man das ganze Album.

    Falls jemand mehr dazu weiß, bitte melden, würd mich auch interessieren!

    PS: Hab mal nachgeschaut, bei mir wird “Erscheint auf” bei dir richtig angezeigt (Chill & Thrill ist als Erstes, Alone in the Dark als Letztes, und auch die Reihenfolge dazwischen dürfte stimmen). Evtl. mal den Spotify Player komplett löschen (inkl. Cache-Dateien etc.), und neu installieren, hatte auch schon einige Probleme damit, die sich nachher fixen lassen konnten.