Futorial Foren Musik Talk Bedroom-Producer vor 20 Jahren – Wir hatten wenig bis nichts! Antworten auf: Bedroom-Producer vor 20 Jahren – Wir hatten wenig bis nichts!

  • stiv

    Mitglied
    26. September 2020 um 14:04

    Bassline wurde damals mit einem Waldorf Pulse gemacht. Die Filterfahrt müsste aus einem Virus B oder Virus C gemacht sein. Grundlage der Percussionsounds ist die Sampling CD “Jungle Frenzy 2”. Die hat mitunter die Drum’n’Bass Scene hart befeuert. Das “Mastering” lief über einen Yamaha Finalizer, mit irgendwelchen Random Parameter. Damals hatte niemand einem was sagen können, weil es kein Internetz gab 😉