Futorial Foren Musik Talk Was ist eigentlich mit Deadmau5 los? Antworten auf: Was ist eigentlich mit Deadmau5 los?

  • pyropiano

    Mitglied
    1. Oktober 2020 um 13:25

    Ich fands spannend wie du mal meintest du hörst mittlerweile DM eher weil der Mixdown und Mastering dir mehr Spass macht zu hören als die eigentliche Musik. Das merke ich oft auch bei mir, es macht schon Freude sich in den Klangwelten und dem in sich konsistenten und nie willkürlichen/random Sounddesign zu verlieren. Und dem Druck der Basslines etc. Aber insgesamt finde ich oft dass ein bisschen die Kreativität fehlt. ZB Polyphobia, fängt natürlich ziemlich brachial an, cooler Albumstart, aber als ich mich 20 Minuten hingesetzt habe, hab ich mit Harmor, paar Effekten und nem Filter im wesentlichen auch den Klang machen können obwohl ich eigentlich keine Ahnung hab. Naja und dann die Idee einfach alles wegzugaten und Chorde einzustreuen ist jetzt nicht so hammermäßig kreativ. Und das zigmal periodisch schablonenhaft aneinanderzureihen. ne; Man sieht auch an den Tonnen Dislikes dass der Allgemeinheit scheinbar auch etwas fehlt oder etwas aufstößt. Der nächste Track ist dann wieder sehr cool aber das restliche Album eine mixed bag für mich. Hm, es hängt vom persönlichen Geschmack ab, aber meistens fehlt mir das gewisse etwas bevor ich mich hinsetze und so ein Album ganz durchhöre.