Futorial Foren Musik Talk Sterben Subkulturen aus? Geht der Trend zur Mischkultur? Antworten auf: Sterben Subkulturen aus? Geht der Trend zur Mischkultur?

  • Gimbal 

    Mitglied
    24. Oktober 2020 um 13:22

    @fungie Das GOA-Beispiel ist ein wirklich Gutes! Danke, hatte ich gar nicht so direkt auf dem Schirm, aber gebe Dir 100% Recht. Das ist definitiv eine erkennbare Subkultur der elektronischen Musik, soweit ich das wahrnehme auch eine recht gesunde.

    @GitKlar Dir stimme ich auch zu! Das bedeutet also nicht, dass eine Subkultur ausstirbt (genau wie Sub-Genre nicht aussterben), sondern lediglich, dass diese heute einfach kleiner werden (durch Abspaltung). Und letztlich hat halt nicht jede Subkultur ein erkennbares Image in Form von Kleidung etc.!

    Das ist aber noch nicht das Finale vom Thread bzw. dem Thema. 😉
    Was ist jetzt also mit Leuten (wie mir), die sich schon immer zwischen den Stühlen gesehen haben und damit quasi dem Begriff einer “Mischkultur” unterordnen. Bilden sie die Mehrheit? Ist es der eigentliche Trend, fernab vom Mainstream (Radio-Pop) aber eben doch “Querbeet” zu hören und zu feiern?

    Oder anders gefragt: Wie groß ist die Anzahl an eher intoleranten Musik-Fans, die wirklich nur ihre Nische feiern, sich (wenn vorhanden) entsprechend kleiden und sich dadurch auch erhaben fühlen?