Futorial Foren Musik Talk Sterben Subkulturen aus? Geht der Trend zur Mischkultur? Antworten auf: Sterben Subkulturen aus? Geht der Trend zur Mischkultur?

  • fungie

    Mitglied
    14. Dezember 2020 um 12:43

    Ich wuerde nicht unbedingt sagen das Gitarre spielen schwieriger ist.

    Die Gitarre hat mal abgesehen vom Preis den Vorteil, dass man 1. in Echtzeit Musik macht und dass 2. das Muskelgedaecht ein enorm Hilfreiches Tool ist.

    Das Keyboard ist da ganz aehnlich, jedoch geh ich mal davon aus, dass die meisten mit dem Sequenzer Musik machen. Die ausfuehrung ist vlt einfacher, aber bis man insbesondere die Rhythmischen Strukturen mit mit der visuellen wahrnehmung koordiniert hat vergeht nicht unbedingt weniger Zeit als beim Gitarre spielen lernen. Das Muskel gedaechnis Hilft halt nicht.

    Ausserdem ist Gitarre spielen eine direkte Koerperliche Ausdrucksweise.

    Bei Elektronischer Musik erfolgt die Koerperliche Komponente erst auf dem Dancefloor. Das vor seinem Bildschirm zu beruecksichtigen erfordert sehr viel Vorstellungsvermoegen.

    Gitarrenvorbilder sind zwar geschmackssache, aber wuerde zb Jimi Hendrix vom Kemper erfahren, wuerde er sich im Grab umdrehen.