Futorial Foren Work in Progress Oliver Sittig – This is my Justice/The Protector | Feedback Antworten auf: Oliver Sittig – This is my Justice/The Protector | Feedback

  • GitKlar

    Mitglied
    6. März 2021 um 13:22

    Dann mal willkommen im Forum. Schön, mehr Leute hier zu sehen, die sich mit Soundtracks beschäftigen, und hört sich so an, als wüsstest du schon im Großen & Ganzen, was du tust.

    Grade kompositorisch wird hier schon vieles richtig gemacht, und man merkt eindeutig Einflüsse von 2 Steps from Hell. Um mal auf die Tracks einzeln einzugehen:

    This is my Justice: Nice Stereoverteilung mit den Synths und später auch im Tutti mit Orchester. Was mir nicht so gefällt, ist die elektronische Kick, die sich ab 0:05 einfaded, die hat mir zu viel Klickanteil, und wirkt dann wenn die Strings etc. reinkommen zu sehr in your face. Der Pitch-Envelope ist mir auch zu langsam. Beim Orchestral find ich v.a. die langen Noten gut ausgearbeitet, da ist schön viel Dynamik drin, und die Sounds sind nicht nur auf einer Lautstärke/Klangfarbe. Dafür ist mir das Drumset ab 1:52 zu mechanisch, da hätteste noch mehr Humanization einfügen können. Die Library dafür klingt mir auch zu sehr nach Metal-Drumkit. Mixing kommt mir schon ziemlich gut vor, evtl. hier und da nur n bisschen dünn vom Low End her.

    The Protector: Klingt soweit auch recht vernünftig. Hier säh ich beim Sprech-Chor noch etwas Luft nach oben. Verständlichkeit könnte besser sein (wirkt sehr diffus), und hätte mehr Velocity-Variationen vertragen können. Kleiner Tipp bei der Solo-Voice; bau hin und wieder mal Pausen um Unterbrachen fürs Atem holen zu simulieren. So klingts mehr wie nach nem einstimmigen Pad. Um zusätzlich mehr Realismus einzubauen würd ich auch noch paar Atmer recorden, und leicht dazu mischen. Grade bei jeglichen Formen von echten Solo-Instrumenten ist das sehr hilfreich, um diese authentisch mit MIDI nachzubauen. Aber auch sonst schon sehr stabil.

    Werd mir deinen YT-Kanal später mal genauer anschauen.