Famous Outsiders | So Schee Scho

Beschreibung des Produzenten

Servus Beinand,
hier ist unsre neue Single. Der Track hatte ne lange Entwicklung hinter sich, bis er das geworden ist, was ihr nun hört. Vor allem haben wir versucht alle Kritikpunkte des letzten Tracks (Bayern Zefix) umzusetzen.

Zum Thema, das in dem Track verarbeitet werden soll: (Nein es geht nicht um Corona!)
In einer Zeit in der wir hin und her gerissen werden…
In der niemand weiß was er denken, fühlen, sagen soll…
Eins sollte klar sein…
As Lem´ wa so schee scho!

Lass dich auf einen Trip mitnehmen und geh dabei in dich. Überleg ob es dir nicht doch besser geht als du vielleicht denkst.

Stay always tuned. Peaz.

Habe die Ehre!
> Und jetzt her mit der Kritik – soll ja schließlich besser werden 😉

Track

Track Rating

7 Mitglieder haben diesen Track bisher bewertet
2.3 (7)
 
3.0 (7)
 
2.9 (7)
 
4.1 (7)
 

Track Diskussion

Futorial Foren Famous Outsiders | So Schee Scho

Markiert: 

  • Famous Outsiders | So Schee Scho

     SyntheticDream aktualisiert vor 3 Monate, 2 Wochen 5 Mitglieder · 5 Beiträge
  • Famous_Outsiders

    Mitglied
    1. März 2021 um 04:31
    Famous Outsiders

    Servus Beinand,
    hier ist unsre neue Single. Der Track hatte ne lange Entwicklung hinter sich, bis er das geworden ist, was ihr nun hört. Vor allem haben wir versucht alle Kritikpunkte des letzten Tracks (Bayern Zefix) umzusetzen.

    Zum Thema, das in dem Track verarbeitet werden soll: (Nein es geht nicht um Corona!)
    In einer Zeit in der wir hin und her gerissen werden…
    In der niemand weiß was er denken, fühlen, sagen soll…
    Eins sollte klar sein…
    As Lem´ wa so schee scho!

    Lass dich auf einen Trip mitnehmen und geh dabei in dich. Überleg ob es dir nicht doch besser geht als du vielleicht denkst.

    Stay always tuned. Peaz.

    Habe die Ehre!
    > Und jetzt her mit der Kritik – soll ja schließlich besser werden 😉

  • GitKlar

    Mitglied
    1. März 2021 um 11:44

    Einleitung der Beschreibung leicht abgekupfert? Hm, egal.^^

    Kicks sind jetzt größtenteils okay (bis auf einige am Ende), sonst ist mir das Sound Design aber zu vollgestopt und zu random, und v.a. die Dry Vocals sind mir zu deplatziert. Vllt. wär hier weniger mehr, um n schlüssigeres Klangbild zu gewährleisten.

    Auch beim Mixing ist noch viel zu holen. Alles sehr überladen, beim EQing überlagern sich die Elemente v.a. in den Mitten sehr stark, und die Kicks kommen nicht so durch, wie sie müssten. Hör auch kaum Sidechain, das müsste denk ich in dem Style stärker sein.

    Aber sehr kreativ gemacht auf jedenfall.

    2/2/2/4

  • Gimbal 

    Mitglied
    1. März 2021 um 18:26

    3/4/4/5

    Irgendwie feier’ ich Euer Projekt. 😉 Dieser bayrische Hardstyle hat irgendwie was Eigenes und was Echtes. Eure Art zu arrangieren finde ich auch sehr kreativ. Wieder viele Parts und Überraschungen, aber ohne den roten Faden zu verlieren. Bei mir ballern die Kicks. Macht Spaß und ist definitiv wieder “trippy”.

    Bleibt Eurer Linie treu, dann wird das bestimmt noch was mit “famous”. 😉
    Zumindest auf Süd-Deutschen Festivals sollte Euch immer ein Slot zur Verfügung stehen.

  • PKNeer

    Mitglied
    2. März 2021 um 21:45

    Hmmm leider überhaupt nicht mein Fall dieser Style und dieses Vocal, deshalb möcht ich darauf auch garnicht so eingehen, weil das ja Geschmackssache ist, und das jetzt garnicht bewerten. Dieser Style hat sicherlich seine Zielgruppe, und so einen Track (wenn er dann technisch funktionieren würde), könnte ich sicherlich, wenn ich Hardstyle auflege, spielen, und die besoffene Meute würde es feiern (back in the Days, da ist die Pre-Corona-Nostalgie mit mir durchgegangen)…. Jetzt zu den Kicks: Mir fehlt da Punch, und Attack und hohe Frequenzen. Dadurch klingen die Kicks dumpf und rutschen im Mix sehr weit nach hinten, und wenn man dann auf mono schaltet nochmal weiter nach hinten. Die Kicks kommen mir auch teils zu verhallt vor. Außerdem ist dieser Bass von den ReverseBassKick zu stereo. Gegen etwas stereo habe ich ja nix einzuwenden. Aber dadurch geht mMn. dem Track viel Energie verloren, und wenn man die Bässe in mono anhört, verschwindet schon gannz schön viel.

  • SyntheticDream

    Mitglied
    9. März 2021 um 12:45

    Eigentlich ganz nice, nur ich mag das Vocal nicht… Diese “Random-Geräusche” bzw. Tonschnipsel gehen mir eigentlich ganz gut ab xD

    Aber dann kommt wieder dieses Vocal :/ Vielleicht könnte man es drastisch bearbeiten, sodass es sich besser in den Rest einfügt!

    2/4/3/5

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt