Synesthesics | Mind Machines

Beschreibung des Produzenten

Back to the Roots 😀 Mind Machines war sozusagen mein erster Soundtrack, was 2016 das Synesthesics Projekt ins Leben gerufen hatte. Der Track wurde dann auch später auch auf meinem ersten Album VOID (2017)released. Viel Spaß.

Track

Track Rating

10 Mitglieder haben diesen Track bisher bewertet
2.6 (10)
 
4.1 (10)
 
3.2 (10)
 
3.4 (10)
 

Track Diskussion

Futorial Foren Synesthesics | Mind Machines

Markiert: 

  • Synesthesics | Mind Machines

     nurix aktualisiert vor 6 Tage, 5 Stunden 5 Mitglieder · 7 Beiträge
  • Synesthesics

    Mitglied
    9. September 2020 um 21:21
    Synesthesics

    Back to the Roots 😀 Mind Machines war sozusagen mein erster Soundtrack, was 2016 das Synesthesics Projekt ins Leben gerufen hatte. Der Track wurde dann auch später auch auf meinem ersten Album VOID (2017)released. Viel Spaß.

  • GitKlar

    Mitglied
    9. September 2020 um 21:28

    Yeah, na klar!

    Ist zwar nicht mein Favorit vom Album, aber geht immer noch gut nach vorne. Weiß noch genau, dass das einer der ersten Tracks war, auf die wir auch privat schon zu sprechen kamen.^^

    Drumming kommt mir etwas verwaschen vor, und der Sound ist nochmal krasser geworden, aber insgesamt ist der Track gut gealtert!

    4/4/3/3

    • Synesthesics

      Mitglied
      9. September 2020 um 21:31

      Danke. Ja man wie die Zeit rennt… Lass mich raten Hybrid Technology war dein Fav davon stimmts? 😀

      • GitKlar

        Mitglied
        9. September 2020 um 21:33

        Yes, der Track & Artificial Gravity. Bin einfach n großer Fan von solchen Electro Metal-Tracks. 😉

  • C-rill

    Mitglied
    9. September 2020 um 21:53

    Starkes Sound Design! Insgesamt ne richtig coole, schön breit gemischte Nummer. 😀

    3/5/3/4

  • Moonerium

    Mitglied
    10. September 2020 um 10:50

    Sounddesign ist echt sehr gelungen. Brachial, schön mit Stereofeldern gearbeitet. Allerdings habe ich das Gefühl, dass der Song nicht so richtig in die Gänge kommen will. Über diese immense Lauflänge passiert mir zu wenig. Nicht was die Sounds und Spielereien angeht, sondern eher vom Arrangement und der Unterschiedlichen Energie der Parts.

    2/4/3/3

  • nurix

    Mitglied
    12. September 2020 um 13:26

    Die Atmo in dem Track ist Heftig. Den könnte man auch gut als Intro Song für ein COD benutzen wie ich finde. Sehr guter Track

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt