trancer-one | Trancer by Trancer One

Beschreibung des Produzenten

Hallo Futorianer! 😊

Nach langer Zeit, wirklich Laaaanger Zeit mal wieder ein Trancer von mir. Wie kann ich mit so einem Künstlernamen so wenig Trance produzieren???
Na ja, nun ist ja einer am Start 😋

Es ist alles selber gemacht, wie man es von mir kennt…😎

142 bpm 🎵

DAW = FL Studio 20
Interface = Behringer “Xenyx X1204 USB”
Synthy = “Korg pro Krome”
Abhöre = “Adam F5”
Master = iZotope “Ozone 9”

Vsti’s = Serum,Spire, Spectral, Repture, Blue 2, HIVE 2,Avenger, Aturia V5, uvm…

LG, Mike.

Track

Track Rating

7 Mitglieder haben diesen Track bisher bewertet
2.7 (7)
 
2.7 (7)
 
2.3 (7)
 
2.6 (7)
 

Track Diskussion

Futorial Foren trancer-one | Trancer by Trancer One

Markiert: 

  • trancer-one | Trancer by Trancer One

     SyntheticDream aktualisiert vor 11 Monate, 1 Woche 5 Mitglieder · 5 Beiträge
  • trancer-one

    Mitglied
    18. Dezember 2020 um 21:12

    Hallo Futorianer! 😊

    Nach langer Zeit, wirklich Laaaanger Zeit mal wieder ein Trancer von mir. Wie kann ich mit so einem Künstlernamen so wenig Trance produzieren???
    Na ja, nun ist ja einer am Start 😋

    Es ist alles selber gemacht, wie man es von mir kennt…😎

    142 bpm 🎵

    DAW = FL Studio 20
    Interface = Behringer “Xenyx X1204 USB”
    Synthy = “Korg pro Krome”
    Abhöre = “Adam F5”
    Master = iZotope “Ozone 9”

    Vsti’s = Serum,Spire, Spectral, Repture, Blue 2, HIVE 2,Avenger, Aturia V5, uvm…

    LG, Mike.

  • GitKlar

    Mitglied
    19. Dezember 2020 um 00:48

    Sind viele fiese, laute Resonanzen in den Arps ab 0:27 drin.

    Kick sitzt komisch im Mix. In den Mains geht sie unter, in den Breaks kommt sie durch. Hör da nicht wirklich nen Sidechain. Crashes sind mir auch deutlich zu laut.

    Vocal-Samples find ich unpassend, hätt ich rausgenommen. Paar Pausen in der Melo hätten auch mal gut getan, die Synths nehmen mit den langen Noten auf Dauer zu viel vom Mix ein.

    2/2/2/2

  • MadRick_Music

    Mitglied
    19. Dezember 2020 um 04:54

    Hi Trancer One,

    dass alle Sounds selber gemacht sind dafür hast du meinen Respekt. Wie GitKlar schon sagt stechen ein paar wenige Frequenzen bei dem einen “Arp” (oä.) sehr raus. Für meinen Geschmack könnte am Arrangement noch mehr passieren. Schau dir mal an wie Spannungsbögen im Storytelling funktionieren, auch im Film und Fernsehn. Außerdem eine sehr träumerische Atmosphäre, gefällt mir. Macht in einem Set als Intro, am Anfang oder während eines DJ Wechsels Sinn.

    Liebe Grüße 🍕

    3/4/3/2

  • Tavengo 

    Administrator
    22. Dezember 2020 um 09:34

    Ich mag den Lead Sound. Obwohl der so krass durchzieht 😀 Aber er klingt schön warm und dreamy.

    Manche Sounds wirken etwas deplatziert. Dieses “Oh” und “Ah” hat mich super überrascht. Aber nicht positiv. Das war mehr so ein “huch, hab ich noch ein anderes Programm offen?” 😀

    Ansonsten mag ich den old-school vibe. Könnte in einem alten Rennspiel vorkommen! 😀

  • SyntheticDream

    Mitglied
    31. Dezember 2020 um 18:20

    Hmmm, ich weiß nicht so recht…

    Positiv ist:

    – Das Arrangement gefällt mir

    – Die Komposition ist gut

    – Die Synths klingen gut

    – Länge stimmt

    – Akkordfolge und Melodie sind typisch für Trance

    Negativ aufgefallen ist mir:

    – “aaah aahh” xD

    – Mix sitzt noch nicht, da kann man noch sehr viel rausholen.

    – Sind die Synths überhaupt gemixt? An sich gefallen die mir gut, aber es fehlt irgendwie einiges in der Effektkette (vom Höreindruck her): EQ, Kompressor, Sättigung, Delays, Dimension Expander bzw. Early Reflections, Reverbs, Sidechain.

    – Ich brauche unbedingt eine lautere Off-Beat HH 😀

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt