Ein hochwertiges Produkt braucht eine hochwertige Verpackung. Beim Mastering werden die letzten paar Prozent herausgeholt.

Kurs Inhalt

Alle aufklappen
Lektion Inhalt
0% abgeschlossen 0 / 2 Schritten
Lektion Inhalt
0% abgeschlossen 0 / 2 Schritten

Über den Dozenten / die Dozentin

Tavengo

8 Kurse

Nicht eingeschrieben

Kurs Beinhaltet

  • 2 Lektionen
  • 4 Themen

Kurs Diskussion

Futorial Foren Mastering

Markiert: , ,

  • Mastering

     JasonDean aktualisiert vor 3 Wochen 2 Mitglieder · 4 Beiträge
  • Tavengo 

    Administrator
    24. August 2020 um 18:52

    Fragen & Feedback zu unserem Mastering Kurs

  • JasonDean

    Mitglied
    5. September 2020 um 07:18

    Hallo Sinan, du sagtest ja, das ein Low- bzw. Highpass Filter eines EQs nicht vollständig weg cuttet. Würde es also Sinn machen, wenn man in deinem Ultimate Stereo EQ Patch im Side-Weg noch zusätzlich einen “echten” Filter mit Highpass einbaut, um wirklich alle tief frequenten Anteile bis 120 Hz im Sidesignal zu verbannen?

    • Tavengo 

      Administrator
      5. September 2020 um 11:24

      Was meinst du mit “echtem” Filter? Ein Filter ist nie ein Cut bei einer bestimmten Frequenz. Sondern immer nur eine Absenkung ab der Grenzfrequenz mit x dB/Oktave. Du kannst halt einen sehr steilen Filter benutzen. Z.B. 4. Ordnung (oder auch angegeben mit hohen dB Werten. Z.B. 24dB / Oktave und mehr)

      Und klar auf dem SIDE Signal des Master Signals kann man sehr gut mit einem High-Pass 2. Ordnung und mehr arbeiten. 120 Hz ist auch eine sinnvolle Grenzfrequenz dafür.

  • JasonDean

    Mitglied
    5. September 2020 um 13:11

    Danke für deine Antwort.

    Dann war ich wohl auf dem falschen Weg. Ich dachte, dass es eventuell einen Unterschied macht, ob man ein Filterband eines EQs nutzt, oder eben ein eigenständiges ” echtes” Filter(PlugIn). 🤔😉

Melden Sie sich an, um zu antworten.

Originalbeitrag
0 von 0 Beiträge Juni 2018
Jetzt